Fischfutter

“Der Fisch beginnt am Kopf…”

Der feuchte Kehricht.

Der feuchte Kehricht.

Wenn übereinander geredet wird, statt miteinander, die Schuld hin und hergeschoben wird, dann wird eindeutig zu wenig vor der eigenen Türe gekehrt.

mehr lesen
Motivationsschub…

Motivationsschub…

Hast du gerade viel zu tun? Hast du das Sommerloch in diesem Jahr gut genutzt? Welches Sommerloch eigentlich? Ich suche es jedes Jahr vergeblich und habe es noch in keinem Jahr gefunden. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich gerne all jene Themen und Dinge in den...

mehr lesen
Damit Leadership „nicht für die Fische“ ist…

Damit Leadership „nicht für die Fische“ ist…

Wenn bei uns Menschen jemand die Führung übernimmt, hat das meist mit seiner oder ihrer Persönlichkeit zu tun. Meist sind die, die führen durch eine starke Persönlichkeit bestimmt, die entweder Autorität oder Macht genießt - oder beides. Dazu kommt, dass...

mehr lesen
Wer nimmt den Schwarzen Peter?

Wer nimmt den Schwarzen Peter?

Die Redewendung „jemandem den Schwarzen Peter zuschieben“ [1] bedeutet bekanntermaßen, eine Schuld, Unannehmlichkeiten oder ein unerwünschtes Thema zu übertragen oder gar abzuwälzen. Diese Redewendung lässt aber auch den Eindruck zu, dass wir möglicherweise keine Wahl...

mehr lesen
Strategie Ping-Pong

Strategie Ping-Pong

Hattest du schon deinen jährlichen Strategie-Workshop mit deinem Team oder in deinem Unternehmen? Und wenn ja, wie zufrieden bist du mit dem Ergebnis? Und was unterscheidet die Strategie 2019 konkret von den Jahren davor? Unter Strategie verstehen offenbar viele...

mehr lesen
Genug?!

Genug?!

In der Adventzeit rennen viele von uns noch schnell zu Terminen, Weihnachtsfeiern und zum Weihnachtsshopping. Rundherum wird zu viel gehetzt, gearbeitet, gegessen, gekauft, geschenkt…als gäbe es nach den Weihnachtsfeiertagen kein Leben mehr. Gerade in der Zeit um den...

mehr lesen
Führen mit Durchblick

Führen mit Durchblick

Perspektive kommt vom lateinischen Verb perspicere, das bedeutet „durchsehen“, „durchblicken“ und  sie war der Begriff, dem wir vor kurzem ein Wiener Leadership Breakfast widmeten. Mittels dieses Durchblickens wird nicht nur sichtbar, was sich im Raum befindet,...

mehr lesen
Integrität

Integrität

Ein Gastbeitrag des Wiener Wirtschaftsphilosophen Dr. Klaus Neundlinger, inspiriert durch ein Wiener Leadership Breakfast zum Thema „Integrität“ und den Texten und Fragen von Annette C. Baier, einer neuseeländischen Philosophin, über Vertrauen: wie kann eine...

mehr lesen
Der Manager als Magnet – vom Kontrolleur zum Motivator

Der Manager als Magnet – vom Kontrolleur zum Motivator

Manager sind verzichtbar … ??? Der κυβερνήτης, der Steuermann, dient dem Begründer der Kybernetik, Norbert Wiener, als Leitbild für seine Wissenschaft von der Steuerung und Regelung von Maschinen, lebenden Organismen und sozialen Organisationen – also auch von...

mehr lesen
Die Zukunft der Arbeit und wie wir sie gestalten können.

Die Zukunft der Arbeit und wie wir sie gestalten können.

Schon die bekannte Biochemikerin Renée Schroeder hatte bei unserem Wiener Leadership Kongress im Jahr 2016 darüber gesprochen, dass wir Menschen frei entscheiden können, ob wir Schafe sein oder Eigenverantwortung übernehmen wollten: es läge also vollkommen bei uns,...

mehr lesen
Sind Traditionen Innovationskiller?

Sind Traditionen Innovationskiller?

Nachlese zur Wiener Leadership Night am 21. Februar 2018 Wir Menschen sind Gewohnheitstiere und orientieren uns gerne an Bewährtem. Daran ist grundsätzlich auch nichts falsch, denn Bewährtes gibt uns Sicherheit. Immer wieder sind wir in den Projekten bei unseren...

mehr lesen
Das Frühwarnsystem im Unternehmen

Das Frühwarnsystem im Unternehmen

Ein Gastbeitrag von Dr. Birgit Feldhusen. In unseren Leadership Breakfasts diskutieren wir zentrale Begriffe aus unserer Arbeitswelt. Warum war die ‚Sensibilität‘ Thema bei einem Frühstück? Warum ist sie auf der Liste der Begriffe gelandet, die für eine neue...

mehr lesen
Führung & Gärtnern.

Führung & Gärtnern.

oder: Tradition und Zeitgeist kontra Zeitlosigkeit der Gesetzmäßigkeiten der Natur. Ein Gastbeitrag von Dr.in Monika Kerbl. Mitten im Winter  "der Garten" als Thema? Erster Einwand: Das ist gegen den Trend, da fehlt die Aktualität. Weitere  Bedenken: Reicht da meine...

mehr lesen
Ethische Zielfunktionen…

Ethische Zielfunktionen…

...oder was es braucht, damit Künstliche Intelligenz zum Wohle aller Nutzen stiften kann.Ein Gastbeitrag von Petra Augustyn, Kennerin der Künstlichen Intelligenz, www.ktschng.com"Würde eine überlegene außerirdische Zivilisation die Botschaft senden „Wir werden in...

mehr lesen
Wenn der Chef eine Maschine ist.

Wenn der Chef eine Maschine ist.

Ein Gastbeitrag von Petra Augustyn zu ihrem Impulsvortrag am Wiener Leadership Kongress 2017Schon in den 1960iger Jahren antizipierte STAR-TREK-Autor Gene Rodenberry ein Szenario, in dem eine Maschine die Herrschaft über das Raumschiff Enterprise übernehmen – und...

mehr lesen
Führung in Zeiten der Digitalisierung

Führung in Zeiten der Digitalisierung

Eine Nachlese zur Wiener Leadership Night am 12.09.17 im Looshaus in 1010 WienDie Frage ist längst nicht mehr, ob sich unsere Arbeitswelt grundlegend verändert, sondern vielmehr wie wir mit dieser Veränderung umgehen wollen. Arbeit bedeutet für viele Menschen...

mehr lesen
Die Entscheidung, frei zu sein.

Die Entscheidung, frei zu sein.

„Freedom’s just another word for nothing left to lose…“ (aus „Me and Bobby McGee“ von Janis Joplin) Freiheit stand im Mittelpunkt des Wiener Leadership Breakfasts im Juni. Das Zitat aus Janis‘ Joplins Song war ein spontaner Einstieg in unsere Gesprächsrunde – wie...

mehr lesen
Das Revival der Tugend

Das Revival der Tugend

Die Tugend wohnt im Herzen und sonst nirgends. Voltaire. Tugenden hatten früher einen hohen Stellenwert. Heutzutage klingt das Wort verstaubt und man bedient sich lieber dem Begriff  Wert. Es gibt aber gute Gründe, warum Tugenden wieder in Mode kommen. Wie jedes Jahr,...

mehr lesen
Kreativität und Angstfreiheit

Kreativität und Angstfreiheit

Bei einem unserer vergangenen Leadership Breakfast widmeten wir uns dem Thema Kreativität. Im Unterschied zu Innovation beruht Kreativität immer auf etwas Bestehendem, weiß die kreative Logik aus der Mathematik. Wir nehmen etwas her, was es schon gibt und machen etwas...

mehr lesen
Die Arbeitsmoral im Sterbebett-Test.

Die Arbeitsmoral im Sterbebett-Test.

„Die heutige Arbeitsmoral ist nicht mehr das, was sie einmal war“ hört man immer wieder. Unter Arbeitsmoral wird dabei landläufig verstanden, sich am Arbeitsplatz um eine gute Leistung zu bemühen. Brauchen wir Moral um zu arbeiten? Die Motivation der MitarbeiterInnen...

mehr lesen
Autorität haben oder sein?

Autorität haben oder sein?

Beim Wiener Leadership Breakfast am 12. Jänner 2018 stand der Begriff „Autorität“ im Mittelpunkt. Ein Begriff, der in unserer Gesellschaft oft wenig positiv belegt ist. Interessanterweise ist aber der lateinische Wortstamm alles andere als negativ. Vom Lateinischen...

mehr lesen
Was würden wir tun, wenn wir keine Angst hätten?

Was würden wir tun, wenn wir keine Angst hätten?

Diese Frage aus Sheryl Sandbergs Buch Lean in empfinde ich in Zeiten wie diesen als allgegenwärtig. In ihrem Buch bestärkt sie Frauen, ihre Karrieren voranzutreiben und sich nicht von äußeren wie inneren Stimmen abbringen zu lassen. Eine dieser inneren Stimmen ist die...

mehr lesen

Laufend frisches Fischfutter erhalten.

Willst du auch laufend mit frischem Leadership-Fischfutter versorgt werden statt nur mit Fliegen zu fischen?

Dann wirf hier dein eMail-Netz aus und lass dich überraschen, welchen Fang du an Land ziehen wirst. Wir versprechen Leadership-Inhalte mit Tiefgang statt seichter Themen. Denn wer nur an der Oberfläche bleibt, weiß nicht, was darunter schwimmt. Um in stürmischen Zeiten gemeinsam auf der Welle zu schwimmen, laden wir auch regelmäßig zu unseren Leadership Dialogen ein. Angebissen?

Wir freuen uns, wenn du auch Teil unserer Community wirst.

You have Successfully Subscribed!