Pressenachlese

Nachlese 2. Wiener Leadership Kongress

Das war der 2. Wiener Leadership Kongress

10. bis 11. November 2016

Im HRweb ist eine feiner Bericht über unsere Veranstaltung erschienen. Wir hätten es nicht besser zusammenfassen können: „Möchten wir Schafe sein oder Eigenverantwortung übernehmen?

Die Keynotes

Univ. Prof. Dr. Renée Schroeder

Österreichische Forscherin und Universitätsprofessorin am Department für Biochemie der Max F. Perutz Laboratories, ein Joint Venture der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien.

Uwe Lübbermann

Gründer und zentraler Organisator des PREMIUM Getränkekollektivs, Hamburg

Univ. Prof. Dr. Renée Schroeder
Univ. Prof. Dr. Renée Schroeder
Uwe Lübermann
Uwe Lübbermann

Prof. Dr. Renée Schroeder erläuterte uns in ihrer Keynote, der Ur-Sinn der Philosophie war, die Welt verstehen zu wollen um Handlungsanleitungen für ein gutes und sinnvolles Leben zu bekommen. Als Naturwissenschaftlerin versucht Renée Schroeder derzeit genau das Gleiche: „Wir müssen die Welt verstehen lernen um gute Strategien zu entwickeln damit wir erfolgreich im Leben sein können und gleichzeitig eine Zukunft im Auge haben, die den nachkommenden Generationen ein ebenso gutes, wenn nicht sogar besseres Leben ermöglichen. Die Natur besteht aus komplexen, sich selbsterneuernden Systemen. Und wir können selbst bestimmen, wie sich die Evolution entwickelt. Wollen wir also Schafe sein oder Eigenverantwortung übernehmen?

Uwe Lübbermann plauderte aus der Schule, was vor fast 15 Jahren sein Antrieb war, ein komplett selbststeuerndes Unternehmen aufzubauen. Als Uwe Lübbermann im Jahr 2001 die Marke Premium Cola gründete war ihm neben der Nachhaltigkeit vor allem eines wichtig: „Wirtschaft anders zu gestalten“. Geld und das große Wachstum waren für ihn keine Treiber. Heute, fast 15 Jahre später, erzählt er uns in seiner Keynote über (s)ein Führungsverständnis, das er als „irgendwas zwischen Forrest Gump und einem Pfadfinderleiter“ ohne formale Entscheidungsmacht“ beschreibt. Seine Kunden kaufen neben seinen hochwertigen Produkten vor allem auch die Arbeitsweise des Unternehmens, die durch Freiheit, Eigenverantwortung und Mitbestimmung gekennzeichnet ist. Uwe Lübbermann zeigt, dass Unternehmensführung auch anders geht. Er wird an diesem Abend von seinen Erfahrungen berichten und Mut machen, ganz andere Wege in der (Unternehmens-)Führung zu gehen.
Hier geht es zu seinen Vortragsfolien.

Die ImpulsgeberInnen

Ing. Theodor Hebnar

Geschäftsführer Stadt Wien – Wiener Wohnen Kundenservice GmbH
www.wienerwohnen.at
zu den Vortragsfolien

Mag. Tanja Ineichen

Projektleiterin in einem Schweizer Großunternehmen
Coach „Lateral Leaders“, Co-Buchautorin
www.lateralleaders.net/
zu den Vortragsfolien

Mag. Milena Bekerle

HR Expertin und bis kürzlich Leitung Personalwesen
KWB Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH
jetzt tätig bei: Research Team Graz
zu den Vortragsfolien

Ing. Kurt Huber

Head of HR Development Services
Doka Group
www.doka.com
zu den Vortragsfolien

Mag. Karl Friedl

geschäftsführender Gesellschafter

M.O.O.CON GmbH

www.moo-con.com

zu den Vortragsfolien

zum Film: M.O.O.CON Homebase

Dipl. Ing.(FH) Manuel Grassler

Service Designer
haufe-umantis AG
www.umantis.com
zu den Vortragsfolien

Dr. Birgit Feldhusen

Bewusst-Macherin an der Schnittstelle Wissenschaft und Wirtschaft
www.organizingfuture.com
zu den Vortragsfolien

Nachlese 1. Wiener Leadership Kongress